Müll vermeiden beim Einkaufen

Unverpackt in St. Anna

 

 

Am Freitag, 12. Juli, besuchte Luisa Brummers die 6. Klassen, um ihnen vom Problem des weltweiten Plastikkonsums zu berichten. Die Mädchen zeigten sich betroffen, wussten aber auch schon einiges darüber und freuten sich über die Alternativen, die ihnen die Referentin aufzeigte. Nicht immer muss alles in Plastik verpackt sein, es geht auch unverpackt. Aus diesem Grund hat Luisa vor ca. einem Jahr in Sandharlanden den „Tante Emma“ – Laden ihrer Großmutter zu einem Unverpackt-Laden umgebaut, die „Boderei“. Dort findet man viele Lebensmittel, die man ohne Verpackung kaufen kann und auch tolle Produkte, mit denen man beispielsweise sein Pausenbrot ohne Plastik mit zur Schule nehmen kann. Die Schülerinnen waren begeistert und freuen sich auf einen Besuch in der Boderei.

 

  • unverpackt_1
  • unverpackt_2
  • unverpackt_3
  • unverpackt_4

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.