Mit Pauspapier eine Bayern-Landkarte nachfahren, Märchenfiguren aufstellen und mit Tintenklecksen kleine Bilder erstellen - diese Tätigkeiten erscheinen auf den ersten Blick für eine Realschule sehr suspekt. Doch nach näherem Betrachten kann man nachvollziehen, worum es hier geht: Freie Stillarbeit (FSA). Die Mädchen der Jahrgangsstufen 5 - 7 sollen in Einzel- oder Partnerarbeit die Arbeitsaufträge der verschiedenen Freiarbeitskisten bearbeiten.
Mit dieser Art von Unterricht, die in ähnlicher Form aus den Grundschulen bekannt ist, will man die Mädchen zum eigenverantwortlichen Lernen und Lösen von Problemen anregen. In einer vorbereiteten Lernumgebung haben die Schülerinnen die Wahl, in welcher Reihenfolge sie die

Themen verschiedenster Fächer bearbeiten wollen. Es stehen pro Lerneinheit mehrere "Kisten" der Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, katholische Religionslehre, Erdkunde, Biologie und Geschichte zur Verfügung, die innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums bearbeitet werden müssen. Das Material, das sie brauchen, steht in bunten Kisten parat, die Arbeitsaufträge, Arbeitsblätter und Anschauungsmaterial enthalten. Des Öfteren arbeiten die Schülerinnen auch mit digitalen Medien.

 

  • Deutsch_Märchentheater
  • Freie_Stillarbeit_1
  • Freie_Stillarbeit_3
  • Freie_Stillarbeit_4

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok